Projekte

[Abgeschlossen] Storchen- und Kranichschutz

In den 1980er und 1990er Jahren förderte der Brehm Fonds eine Reihe von Projekten, die Feldforschung und gezielte Maßnahmen zum Schutz einzelner Arten der Störche (Ciconiidae) und Kraniche (Gruidae) beinhalteten. Beispielgebend seien das in enger Zusammenarbeit mit dem Vogelpark Walsrode und russischen Ornithologen durchgeführte Zucht- und Auswilderungsprogramm Sibirischer Kraniche (Grus grus lilfordi), Überwachungsmaßnahmen für den […]

[Abgeschlossen] Aufbau einer Zucht- und Forschungsstation auf Mallorca

In Campanet auf der Baleareninsel Mallorca wurde eine moderne Forschungs- und Zuchtstation mit zahlreichen Volieren errichtet. Hier konnten wichtige Erfahrungen in der Eingewöhnung und Haltung zahlreicher Vogelarten, z.B. Papageien, gewonnen werden. Die jetzt unter der eigenständigen Leitung der spanischen „Fundación Brehm para la Protección Internacional de las Aves“ stehende Station hat in den vergangenen Jahren […]

[Abgeschlossen] Erforschung der Vogelwelt der Südsee

Mit Unterstützung des eigenen Forschungsschiffes „Breum“ wurde von 1989-1994 eine Südsee-Expedition nach Französisch-Polynesien und Mikronesien durchgeführt. Dank der großzügigen Hilfe des Königs von Tonga konnte auf Tongatapu eine Forschungsstation mit angeschlossenem Vogelpark zur Untersuchung der Lebensgewohnheiten zahlreicher Arten der Südseeinseln errichtet werden. Die Forschungsarbeiten beinhalteten auch eine Kooperation mit Prof. E. Curio, Ruhr-Universität Bochum, der u.a. Freilandstudien über endemische Großfußhühner (Megapodidae), Fruchttauben (Columbidae) und Papageien (Psittaciformes) durchführte.